Rainer Bergbauer – Demeter Hof

Firma
Adresse
Auf der Egg 183
6867 Schwarzenberg
Tel.
+43 664 313 06 58
E-Mail Adresse
E-Mail
Website
zur Website
Öffnungszeiten
ab Hof oder Alpe, Bregenzer Bauernmarkt in der Kaiserstraße (Freitag, 8.00 - 12.00 Uhr), Markt Dornbirn (Samstag, 8.00 - 12.00 Uhr)
Beschreibung
Ländle Gutschein
Produkte mit Ländle Gütesiegel

Ländle Ziegenkitz

Sonstige Produkte

aus Kuhmilch: Joghurt (natur, Birne, Himbeer, ...), Topfenbällchen in Öl oder natur, Frischkäse-Bällchen, Kuh-Käsle, Schnittkäse, Bergkäse aus Ziegenmilch: Goas-Käsle, Topfenbällchen in Öl oder natur, Trinkjoghurt, Schnittkäse, Bergkäse, Topfen, Joghurt

Beschreibung

Besonderheiten:
Hofbesichtigung möglich, Veranstaltungen, Feiern, Geburtstage gerne auf Anfrage

Der Hof der Familie Held liegt auf einer Südanhöhe über Schwarzenberg mit herrlicher Aussicht auf die Berge und Täler des Bregenzerwaldes. Rainer und Manuela Held haben ihren eigenen, nachhaltigen Zugang zur Landwirtschaft. Auf dem Hof leben so viele Tiere, wie es das Futter von den eigenen Flächen erlaubt. Die Kühe, Ziegen und Jungtiere fressen das Gras von der Wiese oder Alpe und im Winter Heu. Der Mist regt als Dünger auf den Wiesen das Wachstum wieder an. Die Kälber genießen die muttergebundene Aufzucht sichtlich. Das bedeutet nämlich, dass sie die ersten vier Lebenswochen komplett bei ihren Müttern verbringen können, ab der 4. Woche bis zu einem Alter von einem halben Jahr sind sie untertags bei ihren Müttern und verbringen die Nacht mit ihren Altersgenossen im „Kindergarten“, einem eigenen Stallbereich. Sie können nach Bedarf Milch von ihren Müttern trinken und werden auch schon früh an Gras und Heu gewöhnt. Durch das in Heu und Gras enthaltene Eisen wird das Kalbfleisch dunkler, was ganz im Sinne der beiden Bewirtschafter ist. Auch Schweine leben am Hof, die Rasse „Schwäbisch-Hällisches Landschwein“ ist genügsam und verfügt über eine tolle Fleischqualität.

Die Milch der Kühe, Ziegen und Schafe verarbeitet Manuela Held in der hofeigenen Kleinsennerei zu Joghurt und verschiedenen Käsesorten, mit der Fleischverarbeitung wird ein professioneller Metzger beauftragt.

Schulklassen können den Betrieb gerne im Rahmen von „Schule am Bauernhof“ kennenlernen, Interessierte bei einer Hofführung (bitte um Terminvereinbarung).