Schafmilchbetrieb Gmeiner

Firma
Adresse
Kirchdorf 60
6874 Bizau
Tel.
+43 5514 3410
E-Mail Adresse
E-Mail
Website
zur Website
Öffnungszeiten
Hofladen: Fr 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 12.00 Uhr (von April bis Oktober) einige Produkte auch bei Sutterlüty und in Lebensmittelgeschäften
Beschreibung
Ländle Gutschein
Sonstige Produkte

Schafmilch (auf Bestellung), daraus hergestellt: Frischkäse, SchafsGrieche (feta-ähnlich), eingelegter Schafsgrieche, Topfen, Joghurt, Butter, Sauerrahm, Bergkäse; Frischfleisch vom Lamm (auf Bestellung), Würste, Wollwaren

Beschreibung

Begonnen hatte 2005 alles mit drei Schafen. Damals entschlossen sich Brigitte und Thomas Gmeiner sukzessive von der Kuhhaltung auf die wolligen Tiere umzustellen, um etwas Neues zu probieren. Mittlerweile ist daraus eine Herde von gut 70 Tieren vom Typ „Ostfriesisches Milchschaf“ geworden und die Schafmilchprodukte vom Gmeinerhof in Bizau landesweit bekannt. Joghurt, Butter, Käse, Topfen – alles wird in der eigenen Hofsennerei hergestellt. Die Nachfrage ist groß, doch aus Kapazitätsgründen kann der Familienbetrieb nicht mehr produzieren. „Schließlich ist uns das Wohlergehen der Tiere sehr wichtig. Unser Ziel ist es so naturnah und ökologisch wie nur möglich zu wirtschaften. Hierzu gehört, dass die Schafe kein Soja oder gentechnisch verändertes Futter erhalten und im Winter Heu, das im Sommer selbst hergestellt wird, zu futtern bekommen.“
Besonders von Kuhmilchallergikern werden ihre Produkte geschätzt. Der Grund: „Schafmilch hat eine andere Zusammensetzung und ist somit für viele verträglicher“, erklärt Thomas Gmeiner. Schafmilch ist zwar um einiges fetter als Kuhmilch, doch weisen die Moleküle eine andere Struktur auf. Damit die feinen Fettkügelchen nicht kaputtgehen, ist eine schonende Gewinnung unumgänglich. Die gewonnene Milch – die Menge beträgt 120 Liter pro Tag – wird nicht über eine Pumpe befördert, sondern händisch weitertransportiert. Danach kann sie verarbeitet werden. Gerne werden Verköstigungen angeboten.
Ziel ist es, alles so natürlich wie möglich zu lassen. Ihre eigene Vorstellung von Landwirtschaft und Tierhaltung setzen die Gmeiners konsequent um. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von ihren drei Töchtern Natalie, Theresia und Verena. Neben der Viehhaltung werden 15 Hektar Grünland bewirtschaftet. Und wer Lust hat, kann das Feeling, das auf dem Gmeinerhof herrscht, als Feriengast hautnah erleben. „Die Lage unseres Hofes ist ruhig und doch zentral. Unsere Ferienwohnung ist eine gemütliche Naturholzwohnung mit besonders großen, komfortablen Wohnräumen. Sie bieten eine herrliche Aussicht auf die Berge der Umgebung“, heißt die Familie ihre Gäste herzlich willkommen. Besonders die Kinder kommen auf ihre Rechnung. Für sie ist der Bauernhof ein Paradies, tummeln sich neben Schafen noch jede Menge andere Tiere auf dem Hof.
Ein Tipp: Anstatt bis zum Hofladen zu fahren, können Sie auch bei der Volksschule Bizau parken und auf einem Wanderweg zum Hofladen der Gmeiners laufen. Dort gibt es nicht nur Schafmilchprodukte, sondern auch Wollprodukte, Honig, Kräutersalz und verschiedene Öle und noch vieles mehr.