Ländle Bur entwickelt sich weiter – QHS

Der Verein vom Ländle Bur entwickelt sich weiter und nimmt neue Richtlinien zur Qualitätssicherung an. Das Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem – kurz QHS – soll die Partnerschaft zwischen Landwirten und Landwirtinnen, Verarbeitern und Verarbeiterinnen, Gastronomie und Tourismus verstärken.
Die Mitglieder profitieren davon in vielerlei Hinsicht. Einerseits werden die Vermarktungsmöglichkeiten erhöht, andererseits können vielfältige Angebote des Netzwerk Kulinarik genutzt werden (Weiterbildungsangebote, Förderungen für Veranstaltungen, kostenloses Fotoshooting, …).

Sobald die QHS im Betrieb implementiert sind, können die Angebote angenommen werden. Der Betrieb kann beispielsweise ein Fotoshooting in Anspruch nehmen. Die professionellen Fotos können dann für die eigene Vermarktung (in Sozialen Medien, auf Flyern, …) verwendet werden. Zusätzlich wird die Bekanntheit des Betriebes durch Medien-Kooperationen gesteigert. Weiters wird der Ländlebetrieb auch auf der nationalen Kulinarik-Landkarte präsentiert.
Den Konsumentinnen und Konsumenten garantiert das Qualitätsmerkmal Regionalität. Sie können sich sicher sein, dass sie durch ihren Einkauf bei zertifizierten Direktvermarktungsbetrieben, familiengeführte Betriebe mit hoher Produkt- und Verarbeitungsqualität sowie traditionelles Handwerk unterstützt werden.

Durch die Umsetzung der QHS soll der Ländle Bur und die Mitglieder noch hochwertigere Qualitätsstandards haben und weiterhin erfolgreich Produzent*innen und Konsument*innen mit Liebe zur Regionalität verbinden.

Hier können die Richtlinien heruntergeladen werden.
Weiter Infos finden Sie auf der Website vom Netzwerk Kulinarik.

Veröffentlicht am: 20.12.2018