Der Ländle Herkunftsstern weißt den Weg zum Christbaum aus Vorarlberg.

Christbaum mit ganz besonderem Stern

Am Adventkalender sind die ersten Türen geöffnet, die Wunschzettel der Kinder sind geschrieben, Weihnachtsmärkte locken mit Glühwein und Punsch und aus den Radios der Einkaufsmärkte ertönen Weihnachtslieder: Weihnachten steht vor der Tür. Höchste Zeit an den eigenen Christbaum zu denken.

Die Herkunft macht den Unterschied

Zwischen 80.000 und 90.000 Christbäume werden jedes Jahr im Ländle aufgestellt. Nur jeder vierte stammt auch tatsächlich aus Vorarlberg. Die überwiegende Mehrheit wird über hunderte oder gar tausende Kilometer ins Land transportiert. Das bedeutet zum einen, dass die Umwelt durch den Transport belastet wird und zum anderen, dass die Bäume schon Wochen vor Heilig Abend abgeschnitten wurden. Außerdem kommen sie meistens aus großflächigen Monokulturen, in denen regelmäßig Pestizide zum Einsatz kommen.

Die perfekte Alternative ist der Ländle Christbaum. Die heimischen Christbaumzüchter betreiben viel Aufwand damit auf den kleinen Anbauflächen gesunde Bäume für weihnachtliche Stube wachsen. Ihr Engagement und ihre Arbeit im Einklang mit der Natur wird mit dem Ländle Gütesiegel ausgelobt.

Mehr als nur ein Christbaum

Die Möglichkeit die Bäume direkt auf dem Feld auszusuchen und vielleicht sogar selbst beim richtigen Mond zu schlagen, ist ein Erlebnis für die ganze Familie und wird von vielen Ländle Christbaumproduzenten angeboten. „Jeder Baum ist ein Unikat. Was der eine schön findet, gefällt dem anderen weniger. Es ist eine spannende Sache, wer sich was aussucht und wie lange die Käufer dafür brauchen“, erklärt Helmut Flatz, Christbaumzüchter in Alberschwende. Dieses besondere Ambiente ist es, das viele Kunden alle Jahre wieder kommen lässt. „Das Schönste ist, wenn Erwachsene kommen, die bereits als Kinder mit ihren Eltern einen Baum bei uns holten“, fügt Helene Flatz hinzu. Damit bekommen Adventszeit und Weihnachten auch jenen Wert, den sie haben sollten: Familien kommen zusammen und genießen die festliche Zeit gemeinsam.

Sind die Bäume bereits abgesägt, erkennen Käufer den Ländle Christbaum am Ländle Herkunftsstern. Dieser bedeutet: GESETZT + GEWACHSEN + GEERNTET in Vorarlberg

Veröffentlicht am: 7.12.2016