Alexander Angeloff

Mehr Würze fürs Ländle

Passend zur Grillsaison bringt die Gärtnerei Angeloff Kräuter aus Vorarlberg in die SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkte und somit mehr Würze us’m Ländle auf den Teller der Kundinnen und Kunden. Gestartet wird mit Petersilie, gefolgt von Rosmarin. Die neue Kooperation mit SPAR bringt für die Gärtnerei Angeloff einen Erweiterungsbau in Form eines Cabrio Gewächshauses von 1.200 m² auf 3.600 m² mit sich. Auch neue Arbeitsplätze werden dadurch in der Region geschaffen. „Diese neue Partnerschaft zeigt, wie stark das Interesse an Regionalität bei uns im Ländle ist. Wenn Produzent, Handel und Konsument verstärkt zusammenfinden, können wir den Anteil an Marktfrüchten und Kräutern sowie die Eigenversorgungsrade ganz im Sinne der Landwirtschaftsstrategie ‚Ökoland Vorarlberg – regional und fair` weiter erhöhen“, freut sich Christian Gantner, Landesrat für Land- und Forstwirtschaft.

Zertifiziert mit dem Ländle Gütesiegel

Die in Vorarlberg gewachsenen Kräuter unterliegen den strengen Richtlinien des Ländle Gütesiegels. „Die Ländle Kräuter werden getopft, gezogen und gepackt in Vorarlberg. Dabei kommen ausschließlich gentechnikfreies Saatgut und torfreduziertes Substrat zum Einsatz. Auf bienenschädliche Neonicotinoide wird ebenso wie auf Wuchshemmstoffe verzichtet. Es macht Spaß, gemeinsam mit Landwirten und Handelspartnern solche Projekte aufzubauen und zu entwickeln“, erklärt Mag. Marcel Strauß, Geschäftsführer der Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH.

Üppigkeit und Langlebigkeit

„Ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis zeichnet die Kräuter aus unserer Gärtnerei aus“, so Gärtner Alexander Angeloff. „Die Kräuter mit Ländle Gütesiegel bestechen durch üppigen Wuchs und Langlebigkeit. Wir bieten nur ausgewachsene Pflanzen zum Verkauf an, nicht Jungpflanzen, die nach dem ersten Pflücken bereits leergeräumt sind und nicht selten nach kurzer Zeit eingehen.“ Basis für die starken Pflanzen sind gesunde Samen, Stecklinge und gutes Substrat. Insbesondere letzteres ist eine Spezialmischung, eigens entwickelt von der Gärtnerei Angeloff und weiteren Experten vom Fach. Auch der Einsatz von Nützlingen wird von Alexander Angeloff großgeschrieben. Diese rücken insbesondere in den Gewächshäusern Schädlingen auf die Pelle.

Verfügbarer Geschmack

„Neben den Töpfen, die zu 90 % aus recyceltem Kunststoff hergestellt wurden, und der Schutztüte, die nur zu einem kleinen, abtrennbaren Teil aus Kunststoff besteht, punkten die Ländle Kräuter natürlich auch im Geschmack“, ergänzt Martin Rein, Leiter Einkauf SPAR Vorarlberg. Die Kräuter us’m Ländle sind ab sofort in allen SPAR-, EUROSPAR- und INTERSPAR-Märkten erhältlich.

Veröffentlicht am: 24.05.2018