Interessante Fakten zum Geflügel

Geflügel ist der Oberbegriff für alle Vogelarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind. Man unterscheidet helles Geflügelfleisch vom Mastgeflügel (Huhn/Küken und Pute) und dunkles Fleisch vom Wildgeflügel (Strauß, Fasan, Rebhuhn, Wildente, Wachtel) sowie von Ente, Flugente, Pekingente, Gans, Taube, und im weiteren Sinne auch
Wassergeflügel.

In Österreich ist Hühnerfleisch mit Abstand das beliebteste Geflügel. Hühnerfleisch ist fettarm, eiweißreich, enthält viel Magnesium sowie Vitamin A und B-Vitamine. Das helle, leicht bekömmliche Fleisch ist oft fester Bestandteil einer gesundheitsbewussten Ernährung. Die Fleischqualität hängt jedoch sehr von den Haltungsbedingungen des Geflügels ab. Der Griff zum regionalen Fleisch gibt Ihnen Sicherheit!

Geflügel-Facts1-1
Geflügel-Facts2
Veröffentlicht am: 10.09.2020