Die Ländle Kalbsbratwurst

Viele Geschmäcker – eine Herkunft. Das verwendete Kalbfleisch stammt zu 100% von Vorarlberger Kälbern, ganz nach dem 3G-Herkunftsprinzips GEBOREN + GEHALTEN + GESCHLACHTET in Vorarlberg. Die Ländle Kalbsbratwurst wird von einer Vielzahl unterschiedlicher regionaler Produzenten hergestellt und behält durch die unterschiedlichen Rezepturen ihren individuellen Geschmack je nach Hersteller.

Ein schmackhaftes Stück Vorarlberger Küchentradition – garantiert regional mit dem Ländle Gütesiegel!

Ländle Gütesiegel

Erhältlich bei

Spar Logo
INTERSPAR Logo
Laendle Metzg Logo
Metzgerei Walser Logo
ADEG Logo

* erhältlich in ausgewählten Märkten

** Dür, Klopfer, Mangold und Pfleghar

Produziert von

Broger Logo
Laendle Metzg Logo
Tann Logo
Metzgerei Walser Logo

** Dür, Klopfer, Mangold und Pfleghar

Köstliche Rezeptideen mit der Ländle Kalbsbratwurst

Vorarlberger Kalbsbratwurst-Grillspieße

Ländle Kalbsbratwurst-Grillspieße

Vorarlberger Kalbsbratwurst-Grillspieße Würste und Maiskolben in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Stiele der Champignons ablösen. Paprika waschen, Kerne entfernen und Paprika in ca. 2×2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zitrone in feine Scheiben schneiden. Geschnittene Kalbsbratwürste, Zwiebel, Gemüse und Zitronenscheiben gleichmäßig auf den Spieß geben. Rapsöl in einer beschichteten…

Gegrillte Ländle Kalbsbratwurst im Tortillamantel

Gegrillte Bratwurst im Tortillamantel Bratwürste schräg einschneiden. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern. Paprikastreifen in der Aluschale auf dem Grill anbraten. Die Bratwürste auf den heißen Grill legen und unter mehrfachem Wenden ca. 8 Minuten grillen. Tortillafladen kurz auf den Grill legen und von beiden Seiten erwärmen. Fladen mit Sauerrahm bestreichen, Rucola und Paprika darauf verteilen. Die…

Ländle Kalbsbratwurst-Gulasch, Rezept & Foto: Sigrid Gasser

Ländle Kalbsbratwurst-Gulasch

Kalbsbratwürste im Wasser erhitzen. Anschließend die Haut abziehen. Jede Wurst in drei bis vier Teile schneiden. Kartoffeln mit der Schale kochen, auskühlen lassen, dann schälen und achteln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würflig schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Pfefferoni und Paprikaschoten von den Kernen befreien. Pfefferoni-schote feinwürfelig schneiden, Paprikaschoten in größere Stücke schneiden. Butter…