Apfelringe im Bierteig

Apfelringe im Bierteig
Zubereitung:

Ei trennen und Eiweiß steif schlagen. Mehl mit den Gewürzen vermischen und mit Dotter und Bier glattrühren. Eischnee unterheben.

Äpfel waschen, schälen (nach Belieben) und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Kerngehäuse ausstechen.

Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Die Apfelscheiben in den Bierteig tunken und nacheinander im heißen Öl ausbacken. Auf Küchenrolle abtropfen lassen und noch heiß in der Zimt-Zucker-Mischung wenden.

TIPP:
Um zu testen, ob das Öl heiß genug zum Frittieren ist, hält man den Stiel eines Holzkochlöffels ins Öl. Wenn Bläschen aufsteigen, hat das Öl die richtige Temperatur.

Zutaten für
2 Personen:

2 säuerliche Ländle Äpfel*
100 g Ländle Dinkel Mehl*
1 Prise Nelkenpulver
1 EL Zucker
1 Prise Salz
120 ml Bier
1 Ländle Ei*
Öl zum Frittieren
Zimt und Zucker zum Wälzen

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept & Foto: Nadin Hiebler
www.diegluecklichmacherei.com

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.