BBQ-Hackbraten mit Sibratsgfäller Bachensteiner

BBQ-Hackbraten mit Sibratsgfäller Bachensteiner
Zubereitung:

Den Grill auf 200 °C indirekter Hitze vorheizen.

Eine gute Handvoll Kirschholz-Chips in Wasser einweichen. Eine Kastenform (l = 22 cm) mit den Speckstreifen quer auslegen und etwas über den Rand der Form hängen lassen. Zwiebeln putzen, fein würfeln und mit etwas Öl in einer kleinen Grillschale anschwitzen und danach auskühlen lassen.

Den Bachensteiner längs halbieren und diese Hälften nochmals längs halbieren so das lange, dicke Streifen entstehen. Die Semmelbrösel fünf Minuten in der Milch einweichen. Zwiebeln, Milch/Semmel-Mischung, Rosmarin, Senf, Eier, Speckwürfel, und Hackfleisch in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer gründlich vermengen. Den Fleischteig zur Hälfte in die Form geben und mit Bachensteiner-Streifen in die Mitte längs belegen. Anschließend mit dem Rest der Hackfleischmasse bis zum Rand bedecken und mit den über-
hängenden Speckstreifen bedecken.

Die Form auf die indirekte Seite stellen. Die eingeweichten Kirschholz-Räucherchips auf die glühenden Kohlen streuen, sodass Rauch entsteht. Deckel schließen und für 50 – 60 Min. goldbraun backen. Nach dem Backen heraus nehmen und in eine Grillschale stürzen. Wieder für 15 Min. in den Grill mit geschlossenem Deckel stellen, so dass der Speck knusprig werden kann.

BBQ-Soße großzügig auf dem Braten verteilen und wieder für 5 Min. in den Grill stellen. Anschließend herausnehmen und aufschneiden.

TIPP:
Hackmasse mit einem großen Löffel fest in eine ausgelegte Form drücken, sodass keine Luftlöcher entstehen. So bekommt der Braten eine gleichmäßige Konsistenz.

Zutaten für
6 Personen:

400 g Hackfleisch vom Ländle Rind*, Ländle Schwein* oder Ländle Lamm*
400 g Hackfleisch vom Kalb oder Ländle Ziegenkitz*
24 Streifen geräucherter Frühstücksspeck
1 EL Sonnenblumenöl
1 große Zwiebel*
3 Knoblauchzehen*
70 g Semmelbrösel
60 ml Kuh- oder Ziegenmilch*
2 EL fein gehackter Rosmarin*
1 EL Senf
2 Ländle Eier*
200 g Sibratsgfäller Bachensteiner*
60 g Speckwürfel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Flasche BBQ-Soße nach Wahl

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept: Alexander Heer
ale-x-bbq.at
Foto: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.