Birnen-Mostkäse-Flammkuchen

Birnen-Mostkäse-Flammkuchen
Zubereitung:

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backofen bei Umluft auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mostkäse mit einer Reibe fein reiben.

Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Birne waschen, halbieren, entkernen und in sehr feine Scheiben schneiden. Mit etwas Zitrone beträufeln. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden.

Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech ausrollen und mit Sauerrahm-Mischung bestreichen. Birnen- und Zwiebelscheiben sowie den geriebenen Mostkäse darüber verteilen. Belegten Teig in den vorgeheizten Ofen geben und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Haselnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Thymian waschen und Blätter abzupfen. Fertigen Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit frischem Thymian und Haselnüssen bestreuen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und mit Honig beträufeln.

TIPP:
Dazu schmecken Balsamico Crème (Aceto Balsamico di Modena) und ein Blattsalat sehr gut.

Zutaten für
2 Personen:

90 g Mostkäse*
½ Becher Sauerrahm*
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Birne
Saft einer halben Zitrone
½ rote Zwiebel*
1 fertiger Flammkuchenteig
40 g Haselnüsse
etwas frischer Thymian*
4 TL Ländle Honig*
Salz und Pfeffer gemahlen
1 – 2 TL Ländle Honig* nach Belieben

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept & Foto: Eva Fischer
www.foodtastic.at

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.