Mit Bergkäse überbackener Blumenkohl mit Zitronen-Tahini-Dressing

Mit Bergkäse überbackener Blumenkohl mit Tahini-Dressing
Zubereitung:

Zubereitungszeit: 15 Minuten | Servierfertig: 45 Minuten

Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Blumenkohl waschen und mit dem Strunk im kochenden Wasser ca. 4 – 5 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen, etwas abtrocknen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Bergkäse fein reiben. Olivenöl, Pfeffer und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel mischen und den Blumenkohl damit einpinseln. Blumenkohl in den vorgeheizten Ofen geben und
ca. 15 Minuten backen. Nach 15 Minuten kurz herausnehmen, den geriebenen Käse darauf verteilen. Erneut für 15 Minuten in den Ofen geben und fertig backen.

Für das Dressing Tahini, Zitronen- und Orangensaft mit Honig, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Cayennepfeffer mischen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

Blumenkohl aus dem Ofen nehmen und mit Tahini-Dressing beträufeln und mit Petersilie garniert servieren.

Zutaten für
2 Personen:

1 Blumenkohl*
3 EL Olivenöl
Pfeffer
½ TL edelsüßes Paprikapulver
150 g Vorarlberger Bergkäse*
½ Bund Petersilie*

TAHINI-DRESSING:
3 EL Tahini (Sesampaste)
Saft einer Zitrone
Saft einer Orange
1 TL Ländle Honig*
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 Prise Cayennepfeffer

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept & Foto: Eva Fischer
www.foodtastic.at

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.