Brokkoli-Crust-Pizza mit Kohl & Spiegelei

Brokkoli-Crust-Pizza mit Kohl und Spiegelei
  • Backofen auf 200°C Umluft (220°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Brokkoli in Röschen teilen und waschen. Brokkoli fein hacken und in eine Schüssel geben. Käse reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkolibrösel mit 100 g Käse (der restliche Käse wird für den Belag benötigt), Eier, Knoblauch, getrockneten Tomaten und Salz in einer Küchenmaschine vermengen bis eine homogene Masse entsteht. Falls der Teig zu flüssig ist, etwas Mehl unterrühren.
  • Wirsingblätter waschen, trockenschütteln und in kleine Stücke reißen. Teig rund auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Daneben Wirsingblätter auf das Backpapier geben und separat mit etwas Olivenöl und Meersalz knusprig backen. Alles im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15-20 Minuten (bzw. bis der Teig fest ist; Wirsing kann evtl. etwas kürzer im Ofen sein) backen.
  • In der Zwischenzeit Cherrytomaten waschen und halbieren. Pizza aus dem Ofen nehmen und Tomatensauce sowie Cherrytomaten darauf verteilen. Eier über der Pizza aufschlagen, Käse darüber streuen und Pizza erneut für ca. 10-15 Minuten in den Ofen geben.
  • Pizza aus dem Ofen nehmen und mit frischem Basilikum, Oregano und den knusprigen Wirsingblättern garniert servieren.

glutenfrei

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Servierfertig: 55 Minuten

Zutaten für 1 Pizza

Für den Teig:

1 Brokkolikopf
2 Eier
1 Knoblauchzehe
2 getrocknete Tomaten klein gehackt
evtl. 1 – 2 EL glutenfreies Mehl
150 g Vorarlberger Bergkäse
Salz und Pfeffer
¼ Wirsing
2 EL Olivenöl
Meersalz

Für den Belag:

2 Eier
5 EL Tomatensauce
5 Cherrytomaten
¼ Bund Basilikum
Ein paar Zweige frischer Oregano

Rezept & Foto: Eva Fischer

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.