Gebackenes Kitz in der Kürbiskernkruste

Kitzfleisch sorgfältig von allen Sehnen befreien und in gefällige Stücke teilen. Mit dem Fleischklopfer kurz weich klopfen. Eier mit Salz verquirlen und in einen tiefen Teller füllen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und klein mahlen. Mit den Semmelbröseln mischen und in einen Teller füllen. Kitzfleisch zuerst im Mehl wenden, dann im Ei und dann mit den Kürbiskernen panieren. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten kräftig anbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Das Schnitzel mit den Preiselbeeren und Zitronenscheibe servieren.

dazu passt: Vogerlsalat mit Kürbiskernöl oder Kartoffelsalat

Zutaten für 4 Personen

  • 700 g Kitzfleisch (Brust, Schulter, Braten)
  • Mehl
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne
  • Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Kräutersalz
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • 1 Zitrone
  • Preiselbeermarmelade

Quelle: Brigitte Schwarz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.