Gebratene Eglifilets mit Lauchmischgemüse

  • Zucchini putzen, waschen und in schräge, 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Pilze putzen und größere halbieren.
  • Tomaten oben kreuzweise einschneiden, Strunk ausstechen, kurz ins heiße Wasser geben, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, Kernhaus herausnehmen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  • Basilikumblättchen in Streifen schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl mit Butter (jeweils 1 EL Olivenöl und ein bisschen Butter dazu) erhitzen, Zucchinischeiben mit Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer würzen und beidseitig goldgelb braten. Auf Küchenpapier legen und leicht auskühlen lassen.
  • Aus Balsamico, Weißwein, Keimöl und Schnittlauchröllchen eine Marinade rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomatenwürfel dazugeben.
  • Butterschmalz in der Pfanne zerlassen, geschnittene Zwiebel leicht andünsten, Pilze dazugeben und gut anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen und zum Schluss die Petersilie dazu geben.
  • Die gebratenen Zucchinischeiben auf Tellern anrichten und die gebratenen Pfifferlinge darauf geben und marinierten Tomatenwürfel mit der Vinaigrette darüber verteilen. Mit geschnittenem Basilikum bestreuen.
  • Dazu passt ein Weißbrot mit Bärlauchpesto und Pfefferoni-Relish

Zutaten für 4 Personen

Gemüse:

  • 1 kleine Stange Lauch
  • ½ kleine Zwiebel
  • 2 mittelgroße Karotten
  • ¼ Knolle Sellerie
  • 1 kleine Petersilienwurzel
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Eglifilets:

  • 8 frische Eglifilets (2 Stk. pro Person)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Mehl zum darin wenden
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 4 dünne Zitronenscheiben zum Garnieren

Quelle: Sigrid Gasser

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.