Geräucherter Burger vom Schwein mit Mohren Bierlack

Bierlack kurz aufkochen und die Gewürze beifügen. Erkalten lassen und später zum Einspinseln der Burger verwenden. Das Räucherbrett in kaltem Wasser für 30 Minuten wässern. Faschiertes mit Ei und Semmelbröseln vermischen. Currypulver und eine Prise Salz beimengen. Die Speckstreifen in kleine Würfel schneiden und unter das Faschierte mengen. Burger formen. Auf dem Grill kurz auf beiden Seiten angrillen. Auf ein Zedernholz-Räucherbrett legen und für ca. 20 Minuten räuchern. Dabei immer wieder mit dem Bierlack-Gewürz einpinseln. Die Brötle halbieren und kurz auf dem Grill toasten. Mit dem Salat, der Tomate und der Gurke belegen. Hamburger darauf. Senf und Ketchup auf den Burger drücken. Mit dem Deckel schließen und servieren.

Zutaten für 8 Personen

  • 800g Faschiertes vom Schwein
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Currypulver
  • 8 Speckstreifen
  • 4 Hamburgerbrötle
  • 4 Salatblätter
  • 4 Scheiben Tomaten
  • 4 Scheiben Gurken
  • Ketchup
  • SEnf
  • 1 Räucherbrett zB aus Zederholz

Zutaten Bierlack-Gewürz

  • 1 Fl Mohren BIerlack
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer geschrotet

Rezept von Kochagentur Götzis
Foodfotografie: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.