Kalbsleber mit Zwiebeln und karamellisierten Äpfeln

Kalbsleber mit Zwiebeln und karamellisierten Äpfeln

Zubereitung:
Kalbsleber von Sehnen und Fettresten befreien und zuerst in Streifen und dann in nicht allzu kleine Stücke schneiden. Äpfel herrichten, Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

In einer Pfanne 1 KL Butter zergehen lassen (nicht heiß werden lassen), den Rohrohrzucker einstreuen, sodass der Pfannenboden bedeckt ist, etwas anschmelzen lassen und sofort die Apfelspalten einlegen. Hitze reduzieren, Apfelspalten einmal wenden und mit Calvados ablöschen. Herdplatte ausschalten und Masse einreduzieren lassen.

Die Hälfte der Butter in einer anderen Pfanne zergehen lassen. Zwiebeln darin anschwitzen. Geschnetzelte Kalbsleber zugeben (ohne Gewürz) und von beiden Seiten kurz aber gut anbraten.

Hitze reduzieren. Mit Soja-Sauce ablöschen und mit Pfeffer würzen. Herdplatte ausschalten. Apfelspalten samt Saft dazugeben. Alles gut durchmischen und mit der restlichen Butter etwas binden.

Nochmals abschmecken. Anschließend sofort servieren.

Zutaten:

ca. 600 g Kalbsleber vom Ländle Kalb, geschnetzelt
1 EL Ländle Butter
1 große Zwiebel in feine Ringe geschnitten
4 – 6 EL Soja-Sauce
Pfeffer
1 – 2 Stück Ländle Äpfel säuerlich, geschält, ohne Kerngehäuse, in Spalten
1 KL Ländle Butter
1 EL Rohrohrzucker
4 EL Calvados oder Apfelsaft oder Wasser oder Weißwein

Rezept: Sigrid Gasser
Foto: Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.