Knusprige Trilogie von Blumenkohl, Brokkoli und Romanesco

  • Romaneso, Brokkoli und Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in Salzwasser 15 Minuten kochen.
  • In Eiswasser abschrecken und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Fritteuse auf 170 °C vorheizen.
  • Die vorgekochten Röschen mit Salz und Pfeffer würzen und in Ei, Mehl und Brösel panieren.
  • Fein gehackte Essiggurken, Kapern, Petersilie und Zwiebeln mit Majonäse und Essigurkenwasser zu einer Remouladensauce vermischen.
  • Die Röschen in der Fritteuse goldbraun backen. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Mit der Remouladensauce und einem Stück Zitrone garniert servieren

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Romanesco
  • 1/2 Brokkoli
  • 1/2 Blumenkohl
  • 4 Eier M
  • 150 g Mehl
  • 150 g Panierbrösel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Majonäse
  • 2 Essiggurken
  • 2 EL Essiggurkenwasser
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 Kapern
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 1 Zitrone
Schwierigkeit
Dauer
Zutaten

Rezept von Kochagentur Götzis
Foodfotografie: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.