Gefüllte Lammhackbällchen mit Eierschwammerl-Sauce

Lammhackbällchen:

  • Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, etwas gemahlenen Chili (wer es nicht so scharf mag, nimmt Paprikapulver), frisch gepresstem Knoblauch würzen
  • Dazu gibt man Ei, Mehl, Brösel, gehackten Rosmarin, zerriebene Cornflakes
  • Nun die Masse gut durchkneten und kleine Laibchen formen, in deren Mitte man ein kleines Mozzarella-Bällchen gibt.
  • In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Laibchen auf einer Seite scharf anbraten, wenden, auf der zweiten Seite ebenfalls scharf anbraten
  • dazu gibt man in Ringe geschnittene Zwiebeln
  • Hackbällchen herausnehmen und warm stellen
  • Tomatenmark, Chilisauce, Sojasauce zu den angebratenen Zwiebeln geben und mit Wasser aufgießen, etwas einreduzieren lassen. Probieren und eventuell nochmals Wasser nachgießen
  • Hackbällchen nun wieder einlegen.

Eierschwammerl-Ragout:

  • Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen
  • Eierschwammerl (alternativ dazu gefrorene Pilzmischung) dazugeben
  • den Saft der sich bildet einreduzieren lassen
  • mit 1/16 lt Sahne aufgießen
  • würzen mit Salz und Pfeffer
  • mit Petersilie bestreuen

Zutaten für 4 Personen

Lammhackbällchen:

  • 40 dag Lammhackfleisch
  • 1 TL Salz
  • frischer Pfeffer
  • gemahlener Chili (wer es nicht so scharf mag, nimmt Paprikapulver)
  • 2 Zehen Knoblauch.
  • 1 Ei
  • 1 schwachen EL Mehl
  • 1 schwachen EL Brösel
  • Rosmarin
  • 1 schwachen EL zerriebene Cornflakes
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 mittlere Zwiebeln
  • Mozzarella
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Chilisauce
  • 1 EL Sojasauce
  • ca. 1/8 l Wasser aufgießen

Eierschwammerl-Ragout:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 250 g Eierschwammerl (alternativ dazu gefrorene Pilzmischung)
  • 1/16 l Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Quelle: Sigrid Gasser

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.