Linzer Kipferl

  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Aroma schaumig rühren.
  • Das Ei dazugeben und 1 Minute weiterrühren.
  • Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Kipferl spritzen.
  • Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.
  • Backtemperatur:
    Strom: vorheizen und backen bei 180 Grad
    Gas: vorheizen und backen bei Stufe 3
    Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Die erkalteten Kipferln mit Marmelade zusammensetzen und mit Staubzucker bestreuen.
  • Kuvertüre erweichen und die Spitzen der Kipferln darin tunken.

Zutaten

Spritzteig:

  • 220 g weiche Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Finesse Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 300 g glattes Mehl

Füllung:

  • 70 g Johannisbeer-Gelee (oder Mirabelle)

zum Bestreuen:

  • etwas Staubzucker

zum Tunken:

  • Kuvertüre

Rezept von Sigrid Gasser
Foodfotografie: Sigrid Gasser

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.