Ländle Mostschaumsuppe mit Knoblauchcroutons

  • Zwiebel und Knoblauch klein hacken, Wurzelwerk blättrig und Kartoffel in Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, das Wurzelwerk dazu geben und anrösten.
  • Mit dem Mehl stauben und weiterrösten, bis es eine hellbraune Farbe annimmt. Mit der Rindssuppe aufgießen, die Kartoffelwürfel dazugeben und so lange kochen lassen, bis die Gemüse weich sind.
  • Anschließend im Mixer fein pürieren. Ländle Rahm und Sauerrahm versprudeln und die Suppe damit verfeinern.
  • Ländle Most dazu geben, mit Salz und Pfeffer, eventuell mit einer Prise Zimt würzen.
  • Die Semmeln in kleine Würfel schneiden.
  • Butter mit den gehackten Knoblauchzehen aufschäumen lassen und die Semmelwürfel darin rösten.
  • Würfel als Suppeneinlage servieren.

Zutaten

  • 1 große Zwiebel*
  • 1 Knoblauchzehe*
  • 4 EL Ländle Butter
  • 15 dag Karotten*
  • 12 dag Sellerie*
  • 10 dag Petersilwurzel*
  • 1 Stange Lauch*
  • 1 Ländle Kartoffel
  • ¼ Liter Ländle Most
  • 1/8 Liter Ländle Rahm
  • 2 EL Ländle Sauerrahm
  • 1 ½ Liter Rindsuppe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Mehl

Croutons:

  • 2 altbackene Semmeln
  • 2 EL Ländle Butter
  • 2 Knoblauchzehen*

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich (je nach Saison)

Rezept von Kochagentur Götzis
Foodfotografie: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.