Nusslebkuchen

Zucker, Eier und Honig mit dem Mixer dickschaumig rühren. Mehl, Natron, Zimt, Nelkenpulver und Nüsse von Hand unter die Schaummasse kneten. Teig zugedeckt ca. 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen.
Backrohr auf 150° C vorheizen. Teig beidseitig bemehlen und auswalken. Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Plätzchen mit verquirltem Ei bestreichen und bei 170° C backen bis sie schön braun sind.

Tipp:

Sollten die Nusslebkuchen noch zu hart sein: Geben Sie einen halbierten Apfel mit in die Keksdose. Dose gut schließen. In wenigen Tagen sind die Lebkuchen weich und saftig.

Zutaten für 4 Personen

  • 200 Zucker
  • 2 Ländle Eier
  • 60 g Honig
  • 300 g Mehl
  • 1 KL Natron
  • 2 KL Zimt
  • 1  Msp. Nelkenpulver
  • 150 g gem. ger. Nüsse

Rezept: Sigrid Gasser
Foodfotografie: Sabrina Zerlauth und Claudia Immler

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.