Öpfl-Mändle (oder Apfelmännchen)

Rezept: Öpfl-Mändle

Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen (oder 200 Grad U/O-Hitze).
Eier trennen. Gesiebtes Mehl, vermischt mit Backpulver, Salz, die Eidotter, Gewürze, Zitronenschale und Milch zu einem glatten Teig rühren. 20 Minuten rasten lassen.

Aus den zwei Eiweiß den Eischnee schlagen. Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien, vierteln und in Scheiben schneiden. Im Zitronensaft wenden, damit sie nicht braun werden. Etwas Butter in einer Auflaufform schmelzen (oder zimmerwarme Butter verstreichen), die Äpfel darin verteilen. Eischnee unter den Teig ziehen und damit die Äpfel übergießen. Ca. 25 min backen.

Schmeckt warm mit Vanillesauce.

TIPP:
Kalt als Nachspeise mit dem Rest der Vanillesauce als Pudding, eventuell im Glas mit einem Zwetschken-Spiegel und etwas Apfelmus darüber!

Zutaten für 2 Personen

110 g Dinkelmehl
2 Eier Größe M
1 Prise Salz
150 ml Milch
3 Äpfel (oder 2 große)
Saft 1 Zitrone
Schale ½ Bio-Zitrone
1 TL Zimt
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Piment (Neugewürz)
1 Prise geriebenen Sternanis
etwas Butter für die Form

Rezept & Foto: Sigrid Gasser

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.