Schlanganker oder Sperrknecht

Schlanganker oder Sperrknecht
  • Kartoffeln schälen und durch die Presse drücken.
  • Mit den übrigen Zutaten vermengen und rasch zu einem Teig verkneten.
  • In Frischhaltefolie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Auf bemehlter Arbeitsfläche daumendicke Rollen formen und in eine gebutterte Auflaufform legen.
  • ¼ Liter Milch aufkochen und seitlich (nicht darüber) in die Form eingießen.
  • Butterflocken oben drauf und bei 200 Grad U/O-Hitze 40 Minuten backen.

Wenn man nur längliche Rollen macht ist es ein Schlanganker. Wenn man es als Gitterstäbe macht, ist es ein Sperrknecht. Dazu passt entweder Sauerkraut oder Blaukraut mit oder ohne Fleisch als Beilage.

Oder die süße Variante: mit Apfel- oder Birnenkompott oder gedünstetes Obst sowie Beeren.

Zutaten für 1 Auflaufform

  • 500 g mehlige Kartoffeln, am Vortag gekocht
  • 90 g Mehl (bis 120 g)
  • 1 Ei
  • 2 EL Semola (oder doppelgriffiges Mehl)
  • 1 TL Salz (gehäuft)
  • Muskat
  • ¼ lt Milch
  • Etwas Butter für die Form
  • Butterflocken zum Backen

Rezept: Sigrid Gasser
Foto: Sabrina Zerlauth

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.