Schweinebraten aus dem Kugelgrill mit gegarten Zwetschken

Schweinebraten mit gegarten Zwetschken
Zubereitung:

Den Grill mit indirekter Hitze auf 200 °C vorheizen.

Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel mischen. Schweinenacken mit der Marinade gründlich einreiben. Den Braten in die Grillschale setzen und das Pale Ale dazugießen. Butterflocken auf dem Braten verteilen. Die Grillschale mit dem Braten auf die indirekte Seite des Grills stellen und bei geschlossenem Deckel 60 Min. bei 180 °C grillen.

Grill öffnen Zwetschken und Honig zum Braten geben. Anschließend mit Zwetschkenbrand ablöschen. Schweinebraten mit dem entstandenen Grillsaft übergießen und mit geschlossenem Deckel weitere 15 Min. garen lassen.

Braten aus dem Grill nehmen und aufschneiden. Zwetschken und etwas Grillsaft auf einem Teller anrichten und Bratenscheiben darauf geben. Mit frischen Kräutern garnieren.

Dazu passt hervorragend frisch gebackenes Bauernbrot.

TIPP:
Ein etwas anderer Burger: Einfach ein Kümmelbrötchen halbieren, eine Scheibe Schweinsbraten, etwas süßen Senf und die gegarten Zwetschken drauf – fertig!

Zutaten für
6 Personen:

1,5 – 2 kg Nacken vom Ländle Schwein am Stück*
8 cl Zwetschkenbrand*
300 ml Mohren Pale Ale
1 kg Zwetschken entsteint
50 g Schweineschmalz
2 EL Ländle Honig*
50 g Butter*

MARINADE:
1 TL Paprikapulver geräuchert (z. B. Pimenton de la Vera)
1 TL Majoran gerebelt
1 TL Kümmel ganz
4 TL Senf
1 TL Koriandersamen
1 Prise Zimt
1 TL Senfsamen
½ TL schwarzen Pfeffer frisch gemahlen
2 TL Salz
100 ml Sonnenblumenöl

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept: Alexander Heer
ale-x-bbq.at
Foto: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.