Spiegelei-Kekse

Für den Teig die Butter, Puderzucker, Orangenzucker und das Ei verrühren. Das Mehl hinzugeben und rasch verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen. Den Backofen auf 160° Ober-/Unterhitz vorheizen. Den Teigen auf bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Smileys/Eier und Kekse ohne Smileys/Eigelblöcher als boden ausstechen und abkühlen lassen. Für die Füllung die Marmelade mit Zucker und Cointreau erwärmen. Plätzchen damit füllen. Die Marmelade fest werden lassen. Abschließend Puderzucker und Cointreau verrühren und Plätzchen damit bestreichen.

Wer die Plätzchen ohne Alkohol machen möchte, nimmt statt Cointreau Orangensaft. Statt des Gusses kann man auch nur Puderzucker nehmen.

Zutaten

Für den Teig (ergibt 50 Stück)

  • 125 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Pck. Orangenzucker (oder Orangenschale einer Bio-Orange)
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl

Für die Füllung:

  • 100 g Marillenmarmelade
  • 1 Pck. Orangenzucker
  • 2 EL Cointreau

Für den Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Cointreau

Quelle: Sigrid Gasser

1 Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.