Ziegenkitz-Spieße mit Minz-Tsatsiki

Ziegenkitz-Spieße mit Minz-Tsatsiki
Zubereitung:

Den Grill auf 200 °C direkte Hitze vorheizen.

Für den Minz-Tsatsiki, den Knoblauch schälen und pressen, Minzblätter fein schneiden und mit Joghurt mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Kitzfleisch in 2 – 3 cm große Würfel schneiden und beiseite stellen. Für die Marinade Knoblauch pressen oder klein schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einer Paste vermengen. Das Fleisch mit der Paste marinieren.

Fleischwürfel anschließend dicht auf Spieße stecken.
Spieße bei 180 – 200 °C direkter Hitze auf einen Grillrost von beiden Seiten ungefähr 2 Min. angrillen. Anschließend Spieße mit Minz-Tsatsiki auf Tellern anrichten.

TIPP:
Frisch gebackenes Fladenbrot vom Grill und eingelegte Zitronenoliven passen herrlich dazu!
Für die Spieße kann auch Lamm*-, Kalb- oder Schweinefleisch* verwendet werden.

Zutaten für
6 Personen:

1 kg Ländle Ziegenkitz Huft/ Rücken/ Schale*

MARINADE:
3 Knoblauchzehen*
3 EL Sonnenblumenöl
2 TL Paprikapulver edelsüß
½ EL Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
2 TL Salz
¼ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Schalotte oder kleine Zwiebel*
¼ TL gemahlener Piment
3 EL Natur-Joghurt*
1 Bund Petersilie*
Schale und Saft einer Zitrone

MINZ-TSATSIKI:
300 ml Natur-Joghurt stichfest*
1 Knoblauchzehe*
1 Zweig Minzblätter*
Salz
Pfeffer

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept: Alexander Heer
ale-x-bbq.at
Foto: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.