Lammkeule aus dem Kugelgrill mit Ländle Apfel

Lammkeule mit Ländle Apfel
Zubereitung:

Den Grill mit indirekter Glut auf 200 °C vorbereiten.

Für die Marinade Knoblach, Rosmarin und Thymian kleinhacken und mit den restlichen Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren, sodass eine Paste entsteht. Lammkeule mit der Paste einreiben.

Kartoffeln waschen und quer halbieren. Karotten, Zwiebeln und Äpfel putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Rosmarin und Thymian zupfen. Knoblauch schälen und grob schneiden. Kartoffeln, Karotte, Zwiebeln und Äpfel mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch mischen. Das Gemisch salzen und pfeffern, in eine Grillschale geben und die Lammkeule darauf legen. Apfelmost hinzugeißen und Butterflocken darauf verteilen.

Die Schale mit dem Lamm auf die indirekte Seite des Grills stellen, Deckel schließen und das Ganze bei 180 °C 90 Min. garen. Lammkeule aus der Form nehmen und aufschneiden. Das Gemüse mit dem Bratensaft auf einen Teller anrichten, darauf die geschnittenen Keule legen und mit frischen Kräutern garnieren.

TIPPS:
Die Äpfel können auch durch saisonales Steinobst oder Dörrfrüchte ersetzt werden.
Übrig gebliebener Braten schmeckt auch am nächsten Tag wunderbar als Aufschnitt im Jausenbrötle.

Zutaten für
6 Personen:

1 Ländle Lamm Keule mit Knochen (ca. 1,6 kg)*
100 g Butter*
300 ml Apfelmost*
4 kleine Ländle Äpfel*
3 Karotten*
550 g kleine Ländle Kartoffeln*
je 1 rote und weiße Zwiebel*
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian*
2 Knoblauchzehen*
Salz
Pfeffer

MARINADE:
3 EL Sonnenblumenöl
1 Knoblauchzehe*
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian*
1 EL Majoran gerebelt
1 EL Senf
2 EL Ländle Honig*
2 EL Apfelsaft*
1 EL Salz
½ EL frisch gemahlener Pfeffer

* Produkte mit Ländle Gütesiegel erhältlich
(teilweise je nach Saison)

Ländle Gütesiegel – das Zeichen für ECHTE Ländle Produkte

Rezept: Alexander Heer
ale-x-bbq.at
Foto: Michael Gunz

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.